Cover: Anke Retzlaff

Castmag Februar 2018

"Anke Retzlafff liefert eine One-Woman-Show zwischen Zorn und Verzweiflung."

- TV Spielfilm über "Racheengel"



"An der Seite der mehrfach preisgekrönten Corinna Harfouch brilliert das deutsche Nachwuchs-Talent Anke Retzlaff nach "Die Ausbildung" in ihrer zweiten großen Kino Hauptrolle."

- Kino News, W-Film über "Puppe"



"Anke Retzlaff sorgt dafür, dass die Motive der nunmehr doppelt gebrochenen Heldin jederzeit nachvollziehbar sind. Zwei Schlüsselszenen verdeutlichen ihre Gefühlslage, beide sind außerordentlich gut gespielt: Auf dem Schießstand entlädt sich der ganze Zorn der jungen Polizistin in einem Overkill. Der Epilog schließlich ist ein ungemein berührendes Zwiegespräch, in dem die Tochter Abschied vom Vater nimmt."

- Redaktionsnetzwerk Deutschland RND über Racheengel



"Doch der Hauptaugenmerk der Geschichte liegt auf Anna, die stark und intensiv von Anke Retzlaff verkörpert wird. Sie stellt den Balanceakt zwischen einer verletzten und doch noch so kindlichen Seele und einer starken Persönlichkeit dar." 

- Deutsche Film und Medienbewertung über "Die Puppe"



Was Anke Retzlaff in "Alles auf eine Karte" mit reduziertem Spiel und mit wenig Dialog andeutete, setzt sie in "Gesetzlos" eindrucksvoll fort. Die 28jährige Schauspielerin wird man garantiert bald häufiger in 90-Minütern sehen.

- tittelbach.tv


"Eine traumatisierte Jugendliche sucht den Weg zurück ins Leben. Stark gespieltes, etwas überladenes Psychodrama mit Corinna Harfouch als Psychologin und der eindrucksvollen Newcomerin Anke Retzlaff."

- Westfälische Nachrichten


Im Mittelpunkt der Handlung steht die Schauspielerin Anke Retzlaff, die eine bemerkenswerte Leistung abliefert.

- TV Movie über Racheengel




"Puppe" - Nominierung

"Beste Nachwuchsschauspielerin"

New Faces Award 2013

"Die Ausbildung"

Auszeichnung DFJW Preis

Dialogue en Perspective

"Kleinheim" - Nominierung Deutscher Kurzfilmpreis

"Tatort: Borowski und der Himmel über Kiel"

Nominierung "Bester deutscher Fernsehfilm"

66. Internationale Filmfestspiele Berlin

Spreewaldkrimi - Spiel mit dem Tod

Bester TV- Spielfilm Jupiter Award 2018